über uns...

generell ist der steirer ein sehr musikverbundener, umtriebiger und gasthaushockender mensch. so sind auch die steirer in und um kumpitz musikverbundene, umtriebige und gasthaushockende menschen. 

unter diesen menschen befinden sich die sogenannten besucher und wirtsleut. die wirtsleut sind die gastgeber, welche mit dem bereitstellen kühler malzsäfte vom besucher betraut werden. an manchen tagen jedoch findet sich neben den wirtsleuten und den besuchern eine dritte art in einem wirtshaus ein. diese wird meist als musikant bezeichnet. durch sie hat der wirt mehr arbeit. diese mehrarbeit rührt davon, dass der musikant das bestellen von kühlen malzsäften für den besucher angenehmer macht und auch der musikant, den ein oder anderen kühlen malzsaft trinkt. zu diesen musikverbundenen, umtriebiegen und gasthaushockenden steirischen musikanten, welche in und um kumpitz leben, gehören 4 junge männer, welche sich selbst "greakariert" nennen. von anderen nicht kumpitzern werden sie auch oft fälschlicherweise als "die greakariertn" oder "höllbombenquartett" bezeichnet. 

im weiteren text wird für den „in und um kumpitz lebenden, musikverbundenen, umtriebeigen und gasthaushockenden steirischen musikanten von greakariert“ nur noch das wort musikant verwendet.

wie jeder steirer ist es auch der musikant gewohnt, eine lederhose mit grüner bestickung und messer zu tragen. der musikant unterscheidet sich jedoch von den meisten anderern steirern, da er ein grünkariertes hemd zur wiedererkennung für die drei anderen musikanten, besucher und wirtsleut trägt. neben diesem merkmal ist er gut und gerne an den etwas kleineren und physikalisch leichteren instrumenten, nämlich zweimal der ziehharmonika und einmal der gitarre, und dem physikalisch schwersten instrument dem kontrabass erkennbar. doch der musikant musiziert nicht nur ausschließlich auf einem instrument, er singt und jodelt gerne um altes liedgut unter die besucher und wirtsleute in und um die steiermark zu tragen. obwohl der musikant meist nur in wirtshäusern vermutet wird, wagt er sich auch gerne auf bühnen, die sich meist außerhalb von kumpitz befinden um dort die besucher zu unterhalten.

 

regieanweisung: ein musikant braucht keine regieanweisung, bei ihm ist alles, wirklich alles, spontan.